"Es freut mich, dass Sie Ihr Weg auf diese Seite geführt hat!

Im grünen Praxis-Bereich finden Sie Informationen zu den

Therapien die ich anbiete; im violetten Avalon-Bereich

Spannendes und Wissenswertes in Sachen "Seelennahrung"

... und auch darüber hinaus gibt es einiges zu entdecken.

Falls Sie Fragen haben oder sich für eine Therapie interessieren,

freue ich mich von Ihnen zu hören!"

Herzlich Sonja Kriener

 

  

"Die Muster von Stress und Dysfunktion können zur Gesundheit zurückgeführt werden, in dem man den Moment der Stille beobachtet, worin wir den Frieden auf Erden erkennen." (W.G. Sutherland, Begründer der Craniosacralen Osteopathie) 

                                                                                                                                            MABON                            Foto: Goddess Temple in Glastonbury, Bild gemalt von TIANA

 

 Das unscheinbare Eisenkraut wurde

 von den frühen Völkern Europas 

 hoch verehrt. So schätzten nicht nur 

 Griechen und Römer die Pflanze mit

 den dunkelgrünen Blättern, sondern

 auch die Kelten, deren Druiden ein 

komplexes Sammelritual abhielten, damit das Eisenkraut

auch nicht seine Zauberkräfte verliere. Überliefert ist hierbei

u.a. die Fähigkeit des Eisenkrauts Alpträume zu vertreiben. 

In der Tat wissen wir heute, dass Eisenkraut unsere Nerven

beruhigt und bei Schlaflosigkeit sowie bei Depressionen hilft.

Der Grund hierfür ist das enthaltene Verbenalin, das eine 

parasympathomimetische Wirkung aufweist. Sprich ein Glykosid 

enthält, das die Wirkung des Parasympathikus (Ruhenerv)

verstärkt. Aufgrund seiner entzündungshemmenden und

schmerzstillenden Wirkstoffe, ist das Eisenkraut zudem eine

gute Unterstützung bei Erkältungskrankheiten und Grippe.

 

 

Mondkalender

30. September 2016
Mond in der Waage
+ lüften, putzen, anstreichen
- Zahnbehandlung, gießen
Mondphasen 2016

Orakel

Panoptikum

Baumhoroskop

HASELNUSSBAUM: 24. September bis 3. Oktober Die bi

Gäste

We have 41 guests and no members online